Titel der Veranstaltung

Wie traurig der jüngste Müllersohn ist. Sein ältester Bruder erbt die alte Mühle; der zweitälteste erbt immerhin noch den Esel. Und was erbt der Jüngste? – Einen faulen Kater! Doch der erweist sich als das größte Glück für ihn: Dieser Kater kann nämlich sprechen! Und es geht noch weiter: Ganz keck zieht er flotte Stiefel an, streift sich ein Wams über und setzt sich einen schicken Hut auf den Kopf. So modisch gekleidet fängt er die Vögelchen des Königs wieder ein, lässt den Müllersohn frech als feinen Grafen auftreten und nimmt es mit einer schrillen Hexe auf. Dann wollen Kater und Müllersohn noch die verschollene Prinzessin finden. Und dann will der Kater auch noch den scheinbar übermächtigen Zauberer überlisten ...

Mit Der gestiefelte Kater bringt das Theater Marl zum zweiten Mal ein eigenes Weihnachtsmärchen auf die Bühne. Mit liebenswerten Figuren, witzigen Situationen, spannenden Momenten, zauberhaftem Tanz und ein bisschen Musik. Und natürlich einem mutigen und schlauen Kater, der beweist, dass man sehr viel erreichen kann im Leben – wenn man sich nur traut!

Der gestiefelte Kater

Termine


WEIHNACHTSSTÜCK VON NIKOLAUS VON GALEN NACH DEM MÄRCHEN DER BRÜDER GRIMM
EINE PRODUKTION DES THEATERS MARL

Spielstätte: Große Bühne