Titel der Veranstaltung

Emma hat Oliver, einen aufgeblasenen Ekel, endlich vor die Tür gesetzt. Kurz darauf ist er zurück und begrüßt seine Ex mit seltsam monotoner Stimme: Oliver Vierpunktnull. Schnell wird klar: Emma hat sich ihren Oliver 4.0 bei einer Partneragentur bestellt. Ein Freund nach ›digitalem‹ Maß könnte man sagen, aufmerksam, höflich, pflegeleicht, der zudem dem Original verblüffend ähnlich sieht. Wie praktisch! Das findet auch Emmas Vater Lea, der sich gerade einer Geschlechtsumwandlung unterzieht. Nach 40 Jahren im Körper eines Mannes möchte er endlich zu der Frau werden, als die er sich immer schon fühlte. Was Emma nicht ahnt: Bei Oliver 4.0 haben sich unversehens, aufgrund eines Programmierfehlers zärtliche Empfindungen für sie eingestellt. Da seinem künstlichen Gehirn das romantische Vokabular völlig fehlt, entstehen herrliche Verwicklungen ...

Und als hätte Emma mit all dem nicht schon genug zu tun, taucht zwischenzeitlich der echte Oliver wieder auf. Rund um die zwei Olivers ergeben sich folgerichtig weitere Verwicklungen. Eine wunderbar durchgeknallte Komödie, die ernste Fragen zu künstlicher Intelligenz und Genderthemen auf höchst amüsante Art und Weise behandelt.

MIT JÜRGEN TARRACH, TOMMASO CACCIAPUOTI U.A.

Bilder © DERDEHMEL Urbschat

Fehler im System

Termine


KOMÖDIE VON FOLKE BRABAND
EIN GASTSPIEL VOM TOURNEETHEATER THESPISKARREN

Spielstätte: Große Bühne

Galerie

Zum Vergrößern klicken Sie auf die Bilder