Titel der Veranstaltung

Die Protagonisten dieser Musicalsensation sind Martin Brest und Rudi Wurlitzer. Sie haben eigentlich nur eines gemeinsam: ihre jeweilige unheilbare, tödliche Krankheit, die beiden nicht mehr viel Zeit lässt. Im Krankenhaus teilen sie sich ein Zimmer und vermuten recht schnell, auf der »Abnippel-Station« gelandet zu sein. Kurz vor dem Klopfen an die Himmelstüre wollen sie sich noch einen letzten Wunsch erfüllen: einmal das Meer sehen. Kurzerhand stehlen sie das nächstbeste Auto aus der Tiefgarage des Krankenhauses und machen sich auf den Weg. Nichtsahnend, dass sich im Kofferraum eine Million Euro befindet – ein Geschenk des Himmels? Mitnichten, ein tollpatschiges Gangster-Duo und seine umwerfende Chefin kommen ihnen immer wieder in die Quere!


Ob Martin und Rudi das Meer zu sehen bekommen? Den fetzigen Rock’n’Road-Trip dramatisierte Gil
Mehmert zusammen mit Chris Silber. Die neuen Kompositionen, die natürlich den titelgebenden Welthit von Bob Dylan enthalten, schrieben Alex Geringas und Joachim Schlüter. Die Musical-Uraufführung des emotionalen Roadtrips Knockin’ on Heaven’s Door basiert auf dem gleichnamigen Kultfilm mit Til Schweiger, Jan Josef Liefers, Moritz Bleibtreu und Thierry van Werveke von 1997, der damals von über 3 Millionen Zuschauer*innen gesehen wurde.

MIT WERKEINFÜHRUNG 30 MINUTEN VOR DER VORSTELLUNG

Bild © LOOK One GmbH

Knockin' on heaven's door

Termine


ROCK‘N‘ROAD-MUSICAL VON GIL MEHMERT & CHRISTOPH SILBER NACH DEM FILM VON THOMAS JAHN UND TIL SCHWEIGER
EIN GASTSPIEL DES THEATERS FÜR NIEDERSACHSEN

Spielstätte: Große Bühne